6 Tipps für dein Bass Solo (2020)

6 Tipps für Dein Bass Solo (2020)

Bass Blog 6 Tipps für dein Bass Solo
Bass Blog 6 Tipps für dein Bass Solo

In der Pop und Rock Musik ist ein Bass - Solo nicht unbedingt alltäglich.

Aber es kommt vor.

Und auch dir kann es passieren, dass man dich als Bassisten um ein kleines Solo bittet.

Mach dann eine Sache bitte nicht!

Packe auf keinen Fall alle deine Lieblings - Bass - Licks in dieses Solo!

Das geht vermutlich nach hinten los.

So ein Bass - Solo kann Teil des Songs sein, wie die Kirsche auf der Torte.

Oder der Moment, wo man Getränke holt.

Mal eben auf die Toilette geht.

In diesem Clip siehst du ein Solo, das ich 2020 auf der "Amphire -online Stage" gespielt habe. Ich behaupte nicht, dass dies das beste Bass Solo ist. 

Nein!

Aber es ist ein stimmiges kurzes Solo, das auch Nichtmusiker und vor allem "Nicht- Bassisten" abholt und mitnehmen kann, finde ich.

Tipps für dein Bass - Solo:

1) Sei locker!

Jetzt denkst du dir vielleicht, dass das kein so toller Tipp ist.

Doch, das ist er.

Vielleicht sogar der wichtigste Tipp von allen.

Wir alle spielen live nie auf 100% unserer Leistungsfähigkeit.

Auf einer Bühne spielen wir nie so locker wie im Übungsraum oder zuhause.

In meinem Fall, also bei dem Video, wusste ich, dass da auch noch Kameras sind,

die das live übertagen und aufzeichnen.

Also "Safety First".

Spiele nicht an deinem Limit. 

Lass Luft nach oben, dann kannst du entspannt und mit Selbstvertrauen

an die Sache rangehen.

Und wenn du Vertrauen in dich selbst hast, dann kommst du auch trotz

Aufregung locker rüber.

2) Dynamik!

Fall nicht mit der Tür ins Haus und quassel ohne Punkt und Komma.

Mach ein Statement!

Erzähl eine Geschichte, die deine Zuhörer nachvollziehen können.

Mehr Melodien, weniger Licks!

3) Bleib im Flow!

Spiel mit dem Rhythmus.

Davor, dahinter oder drauf.

Setz Akzente.

Mach Pausen.

Aber bitte veranstalte nicht ab Takt 1 ein Gewitter aus 16tel Noten.

Damit beeindruckst du höchstens andere Bassisten und ein kleines Fachpublikum.

4) Die richtigen Töne!

Anstelle einer schnell hoch und runter gespielten Tonleiter, einer Pentatonik oder Licks, solltest du versuchen melodische Linien zu spielen.

Damit meine ich nicht, dass du deine Solis auswendig lernen sollst.

Versuche auch beim Improvisieren melodisch zu bleiben.

Eine gute und einfache Sache ist, dass du mit dir selbst ein Frage- Antwort- Spiel machst.

5) Der richtige Ton!

Der Sound in einem Solo ist sehr wichtig.

Vielleicht nutzt du auch einen Effekt?

In dem Solo hier benutze ich das Dyna Verb von EBS.

Das bringt etwas Hall, dass die Töne länger klingen.

Wenn du mit einer Band spielst, dann achte darauf, dass deine Musiker in deinem Solo etwas leiser spielen. Die Lautstärke auch in deinem Spiel ist wichtig.

Spiel leise, laut und alles dazwischen.

Stell dir vor, du würdest eine Geschichte erzählen.

Mach es möglichst spannend, abwechslungsreich und unterhaltsam.

6) Das Finale!

Kennst du das, wenn eine Band einen Song beendet hat, aber niemand klatscht, weil auch für die Zuschauer das Ende viel zu überraschend kam?

Das passiert bei Solis noch viel öfter.

Da gniedelt sich jemand einen ab, aber zum Schluss gibt es keinen Applaus.

In der Regel bleibt der Applaus aus, weil der Zuschauer vom Ende überrascht wurde.

Es fehlte das Finale!

Die wohl simpelste und wirkungsvollste Art auch für ein mäßiges Solo Applaus zu ergattern ist, wenn du ein deutliches Finale spielst.

Eine kleine "End- Melodie" und eine lange Note stehen lassen.

Und dann machst du folgendes: Setz dein "Bass Face" auf!

Dein letzter Blick soll dem Publikum folgendes signalisieren: "Ihr sollt genau jetzt klatschen!". Und dann den Blick zu den Mitmusiker und zeigen, dass es weiter geht.

Das Tonmaterial in meinem Solo war die Moll Pentatonik.

 

Hierzu habe ich einen ganzen Workshop gemacht,

zu dem du auch die Noten und Bass - Tabs herunter laden kannst.

Die Bass Tabs, Noten, MP3 findest du hier:

Erste Zutaten für Fills und Soli auf dem Bass!

 

Vielen Dank dein Interesse!

Abonniere gerne meinen YouTube Kanal und guck mal wieder vorbei.

Wenn du eine Frage zum Thema Bass hast, dann melde dich gerne.

Ich bin immer an Themen interessiert, die angehen kann.

Viele Grüße

Detlev

Kommentar schreiben

Kommentare: 0