· 

5 Kauftipps für deinen ersten E- Bass!

5 KAUFTIPPS FÜR deinen ersten E- Bass

Worauf achten beim E- Bass Kauf

Tipps für den E Bass- Kauf Kaufempfehlungen für Bassgitarre
Worauf achten beim E Bass- Kauf

Welchen E- Bass soll man sich als Anfänger kaufen?

Du möchtest Bass spielen?

Das ist großartig! 

 

Und natürlich braucht ein Bassist auch einen eigenen E- Bass!

Du stellst dir vermutlich mindestens drei Fragen:

  • Wo kauft man einen Bass? 
  • Was für ein Modell, welche Marke sollte man kaufen?
  • Welche Summe sollte man ausgeben?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es drei Typen von "Bass- Anfängern" gibt:

  • die ohne eigenes Geld.
  • die mit wenig Geld.
  • und die mit Geld.

Also Kinder & Jugendliche ohne Einkommen.

Studenten, Auszubildende mit wenig finanziellem Spielraum.

Und Erwachsene mit Einkommen.

 

Solltest du ein Student mit viel Geld sein, dann lass dich bitte trotzdem auf dieses Gedankenspiel ein, das zugegeben nicht ganz frei von Vorurteilen ist. 

 

Ich gebe dir 5 wertvolle Tipps und einige Hinweise,

die du bei deiner Kaufentscheidung bedenken solltest.

 

Wenn man sich für ein Hobby wie Tischtennis entscheidet, dann lässt sich das mit vergleichbar geringen Kosten starten. Es reichen ein Schläger und Sportkleidung.

Wenn sich das Tischtennisspielen als zu langweilig entpuppt und der Schläger in einer Schublade verschwindet, dann hat man verhältnismäßig wenig Geld versenkt.

 

Bei der Anschaffung eines Instruments sieht das schon anders aus. 

Hier sind die Anschaffungskosten wesentlich höher.

 

 

Ich zeige dir jetzt verschiedene Möglichkeiten, wie du zeitnah stolzer Besitzer deines ersten eigenen Basses werden kannst.

 

Wo kannst du einen E- Bass kaufen?

 

Zum Beispiel in einem Musikgeschäft. Hier gibt es jedoch mindestens zwei Probleme!

Nicht überall gibt es noch Musikgeschäfte.

Und nicht alle Musikgeschäfte haben eine große Auswahl an unterschiedlichen Instrumenten. Die oft begrenzte Auswahl hat verschiedene Gründe.

Ein Grund ist, dass Musikinstrumente häufig über Vertriebe in den Einzelhandel kommen.  Und nicht jeder Einzelhändler arbeitet mit jedem Vertrieb zusammen. So findest du in Geschäften oft nur eine kleine Auswahl an Bässen von wenigen Herstellern.

 

Eine sehr große Auswahl an Instrumenten gibt es in "Online- Stores". Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass die telefonische Beratung meist sehr gut ist. Und man kann problemlos bei Nichtgefallen Artikel zurück schicken. Man hat hier natürlich nicht die Möglichkeit verschiedene Instrumente zu vergleichen, indem man sie direkt in die Hand nimmt.

 

Eine weitere Möglichkeit ein Instrument zu kaufen ist der Online- Gebrauchtmarkt.

Über Online- Musiker- Portale (backstagepro/marktplatz), Online- Kleinanzeigen (Ebay- Kleinanzeigen) oder in Gruppen sozialer Medien (facebook) werden gebrauchte Instrumente angeboten. Hier sollte man sich die Mühe machen den Verkäufer persönlich aufzusuchen, um das angebotene Instrument in Augenschein nehmen zu können. 

 

Für welches Modell von welchem Hersteller solltest du dich entscheiden?

 

In Fachzeitschriften, BLOGS oder YouTube- Videos kannst du dir Informationen und Rezensionen zu fast jedem Instrument einholen.

Aber bringt dich das als Anfänger weiter?

Kannst du ohne Wissen und eigene Erfahrung beurteilen, ob ein Instrument gut verarbeitet, technisch in Ordnung ist und auch noch anatomisch zu dir passt?

Ich glaube nicht.

Ich würde dir empfehlen, dass du dir einen Überblick verschaffst.

Gib doch mal bei Google "Bass Player" ein und gehe dann auf "Bilder".

Lass dich inspirieren.

Wenn dir etwas gefällt, dann speicher das Bild auf deinem Computer oder Telefon.

Vielleicht gefällt dir auch ein berühmter Bassist besonders gut und du möchtest so einen Bass haben wie er ihn spielt.

Oder einen Bass der zumindest so aussieht.

Der Bass für den du dich entscheidest muss dir gefallen.

Und gefallen sollte dir nicht nur der Klang, sondern auch die Optik!

Sei oberflächlich!

 

Welche Summe solltest du für einen Bass investieren?

 

Von verschiedenen Herstellern werden sogenannte "Bundles" angeboten.

Hier hat man die Möglichkeit gebündelt einen E- Bass mit Tasche, einen Verstärker, ein Kabel, Gurt und Stimmgerät zu kaufen.

Diese Sets liegen preislich zwischen 150 Euro und 300 Euro.

Neue Bassgitarren, die auch den Anforderungen eines Profis genügen würden, um Proben und Auftritte mit einer Band zu spielen gibt es im Preissegment ab 500- 1200 Euro.

Nach oben sind preislich keine Grenzen gesetzt. Auf dem Gebraucht-markt werden hochwertige Instrumente oft schon ab der Hälfte des ursprünglichen Neupreises angeboten.

 

Jetzt kaufen wir deinen ersten Bass!

Auf geht's!

 

Support your local Dealer:

Wohnst du in einer Gegend mit einem gut sortiertem Musikgeschäft, dann gehe da einfach mal hin.

Zeige dem Verkäufer Bilder von Bässen, die dir gefallen.

Lass dir danach zeigen, was er dir vorschlägt.

Du solltest nicht gleich kaufen. Lass dir das Angebot aufschreiben.

Schlaf drüber und recherchier selbst noch einmal im Internet.

So kannst du auch vergleichen, ob man dir ein gutes Angebot gemacht hat.

Wenn du dich in einen Bass verliebt hast und ihn kaufen möchtest, dann bitte jemanden dich zu begleiten oder dort zu treffen der fachkundig ist.

Das kann ein befreundeter Musiker sein oder ein Basslehrer. Ich habe solche Begleitungen selbst schon häufiger gemacht.

Die meisten Verkäufer sind in Ordnung. Aber nicht jeder Verkäufer in einem Musikgeschäft versteht auch etwas von Bässen.

 

Dein Bass- Kauf als Städte- Trip:

In vielen Großstädten gibt es noch einige wirklich gut sortierte Musikfachgeschäfte.

Oft sogar mit einer eigenen "Bass- Abteilung".

Diese Läden haben meist auch aktuelle Homepages mit angebundenen "Online- Shops".

Ein weiterer Vorteil ist, dass in diesen großen Geschäften oftmals sehr gute Bassisten als Verkäufer arbeiten.

Wenn du weiter weg von der nächsten Großstadt lebst, dann könntest du deinen

Bass- Kauf mit einem Städte- Trip verbinden.

Wenn dich ein Musikgeschäft besonders interessiert, dann ruf dort an

und vereinbare einen konkreten Termin.

So kannst du vereinbaren, dass dir im Idealfall ein erfahrener

Bassist bei deiner Beratung zu Seite steht.

 

Ebay- Kleinanzeigen, facebook- Gruppe, Musiker- Foren:

Wenn du einen gebrauchten Bass im Internet entdeckt hast, der dir gefällt, dann rate ich dir, gerade bei höherwertigen Instrumenten folgendes:

Ziehe nur Angebote in Betracht, wo der Verkäufer in deiner Nähe wohnt.

Lass dich auf keinen Versand ein und überweise kein Geld!

Fahre nie alleine zu so einem Treffen.

Nimm auch jemanden mit, der sich mit Bässen auskennt.

Lass dir vom Verkäufer seinen Kaufbeleg zeigen, sofern noch vorhanden.

Bestehe auf einen Kaufvertrag.

 

Mir geht es hierbei nicht um eine Sachmängelhaftung, sondern darum, dass Instrumente nicht selten gestohlen und dann im Internet angeboten werden.

Um hier noch etwas mehr Sicherheit zu bekommen könntest du auf den

instagram-, facebook- Profilen des Verkäufers nachsehen, ob es Bilder gibt,

die Verkäufer mit Instrument zeigen.

Zum Beispiel bei Konzerten.

 

Fazit:

 

Egal wo und von wem du ein Instrument kaufen möchtest, lass dir den Bass angeschlossen vorführen, damit du sicher sein kannst, dass alles funktioniert und nichts knistert.

Aus diesem Grund habe ich "Musiker- Flohmärkte" und normale Flohmärkte hier nicht mit rein genommen.

Ein E- Bass ist ein elektrisches Instrument. Wenn er über Jahre in einem feuchten Keller oder Übungsraum stand, dann kann er Schaden genommen haben und ist für den Anfänger uninteressant.

 

Einen Bass solltest du immer auch mit Gurt im Stehen probieren!

Dass er sich gut anfühlt, nicht drückt und stabil am Körper liegt ist wichtig!

 

Ich rate dir ab einen Bass oder ein ganzes "Bundle" über einen Online- Versandhandel zu bestellen, der keinem Musikfachgeschäft angeschlossen ist.

Das könnte ein verhältnismäßig teures "Überraschungsei" werden.

 

So ein "Bundle" über ein Musikfachgeschäft kann man sich kaufen oder bestellen.

Das was da kommt ist okay.

Dagegen spricht für mich, dass man diese Geräte nur schwer wieder verkaufen kann.

 

Kaufmännisch betrachtet macht es für mich mehr Sinn in ein etwas höherwertiges Produkt zu investieren, weil man hier eine reellere Chance hat zumindest einen Teil des Geldes bei einem Wiederverkauf zurück zu erhalten.

So gesehen sind diese "Bundle" eine wenig attraktive Interimslösung.

Wenn du ein begeisterter Bassist werden solltest, dann wirst du zeitnah ein besseres Instrument haben wollen.

Wenn du mit dem Bass aufhörst, dann sind die Sachen aus dem "Bundle" schwer zu verkaufen.

Letztlich ist natürlich allein dein Budget ausschlaggebend.

Für um die 600 Euro bekommst du bereits klasse Bassgitarren

von namhaften Herstellern in Musikgeschäften.

 

Bei Ebay- Kleinanzeigen oder in facebook- Gruppen kann man gebraucht wirklich gute Angebote finden.

Hier kann es sein, dass du für 600 Euro bereits einen sehr gepflegten und sehr hochwertigen Bass ergattern kannst.

Es lohnt sich immer auch da zu gucken!

 

Ich will dir zum Schluss noch die Frage beantworten, welcher Bass zu dir passt.

 

Das ist natürlich eine "Style- Frage". Aber nicht nur!

Was deinen "Style" angeht, da wirst du schon wissen wohin die Reise gehen soll, oder?

Wichtig ist, dein Bass muss auch körperlich, anatomisch zu dir passen.

Deshalb spare auf keinen Fall am Gurt für deinen Bass!

Wenn du kleiner und zierlicher bist, dann probiere auch einen "Short Scale Bass".

Einen Bass mit schmalerem Hals empfehle ich dir, wenn deine Hände kleiner, deine Finger kürzer sind.

Für Kinder und Jugendliche, die noch nicht so kräftig sind und Erwachsene mit Rückenbeschwerden empfehle ich leichtere Bässe.

Auch beim Gewicht der Bässe gibt es Unterschiede.

Für Menschen mit Bandscheiben-, Rückenproblemen gibt es übrigens

spezielle, sehr leichte E- Bässe.

 

So, ich hoffe, dass dir ein paar meiner Tipps helfen werden oder zumindest eine gute Anregung sind, um dir bei der Suche nach deinem ersten Bass zu helfen.

 

Wenn du Fragen hast, dann maile mir gerne und ich versuche dir zu helfen.

 

Wenn du mich auf meiner YouTube- Seite mal am Bass sehen und hören möchtest, dann klicke hier! Abonniere auch gerne meinen Kanal.

 

Auf meiner Webseite poste ich jeden Monat einen BLOG zum Thema Bassgitarre und Musik im Allgemeinen. Wenn du mehr erfahren möchtest, dann klicke hier! 

 

Ökologisch unbedenkliche E- Bässe

In diesem BLOG bin ich bewusst nicht auf Aspekte der Nachhaltigkeit eingegangen.

Das hätte den Rahmen gesprengt.

Es wird für viele Menschen immer wichtiger, dass sie ökologisch unbedenkliche Produkte kaufen. So auch bei Instrumenten.

In Deutschland haben wir einige sehr gute Unternehmen, die E- Bässe herstellen.

Scheue dich nicht diese Unternehmen direkt zu fragen, woher sie ihr Holz beziehen.

 

Wenn du dich für einen "Billig- Bass" aus Fernost entscheidest, dann wird das vermutlich kein geschütztes Tropenholz sein, das verarbeitet wurde, aber man darf bezweifeln, dass das Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt.

Lacke und Farben wären ein weiteres Thema.

 

Wenn du dich für einen gebrauchten Bass entscheidest, dann hast du der Umwelt schon mal was gutes getan.

Dem Handel und den Herstellern natürlich nicht ;-)

 

Viele Grüße

Detlev Gebers #bass